Wir beginnen jeden Morgen den Tag mit einem Begrüßungsritual. Anschließend arbeiten die Kinder an ihren individuell für sie zusammengestellten Wochen – oder Tagesplänen.

Der Wochenplan beinhaltet hauptsächlich die Fächer Deutsch und Mathematik und geht dann über in die Freiarbeitszeit.

In der Freiarbeit haben die Kinder die Möglichkeit selbstgewählte Themen zu bearbeiten, zum Beispiel aus den Bereichen:“ Wahrnehmung, Tiere und Pflanzen, Planeten und Weltall, Geographie, Experimente etc.

In Form von Fachunterricht wird Technik, Schwimmen, Sachunterricht, Sport, Werken und Kunst unterrichtet.

Im Schuljahresverlauf gibt es feste Veranstaltungen wie unseren Herbstbrunch, die Weihnachtsfeier, die Faschingsveranstaltung, feste Theatertermine, das Osterfrühstück, Wandertag, das Schulhoffest, und zum Schuljahresende das Klassensommerfest und der Schwimmtag.

Ebenfalls besuchen wir angelehnt an die Sachunterrichtsthemen außerschulische Lernorte, wie beispielsweise zum Thema Pferd, einen Reiterhof.

Es finden jedes Schuljahr Elternabende und Förderplangespräche statt. Uns ist die Zusammenarbeit und der Austausch mit den Eltern ein großes Anliegen, deshalb können sie bei Bedarf auch außerhalb der festen Förderplantermine gerne auf uns zukommen.

In Kooperation mit der Hermann – Merz – Schule finden gemeinsamer Sportunterricht, Ausflüge, Kinder laufen für Kinder, sowie Projektwochen statt.

Wir sind eine offene Ganztagesschule mit einem vielfältigen Nachmittagsangebot. Sie haben die Möglichkeit Ihr Kind von Montag bis Donnerstag nach Bedarf zur Betreuung anzumelden. Die Nachmittage beginnen, mit einem gemeinsamen Mittagessen mit anschließender Bewegungszeit. Darauf folgen die Hausaufgabenbetreuung und spezifische Angebote.